Herzlich Willkommen beim RSV Solidarität e.V.

IMG 0513 DSC 1915 kuerpokal 1 IMG 0511 IMG 0912 s IMG 1121 IMG 0470 DSC 2019 WhatsApp Image 2019-05-15 at 15.08.51 IMG 1152 IMG 0961 bahn markierungen IMG 1264

 


Du möchtest Mitglied werden? Hier geht es weiter!

News & Aktuelles

 

Nevia Chimonas auf Platz 12 beim Interland Cup

Aufregende Tage verbrachte Nevia Chimonas in der vergangenen Woche in Gujan-Mestras/Frankreich. Sie durfte dort beim Interland-Cup die deutschen Farben vertreten.
Nominiert hatte sie der Deutsche Rollsport- und Inline Verband nach ihrem guten Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft im August, wo sie den 6. Platz belegt hatte.
Jetzt hieß es zum ersten Mal internationale Luft schnuppern. Die Konkurrenz war groß: insgesamt 23 junge Damen aus 8 Ländern gingen bei den Cadetten an den Start. Aus Zeitmangel wurde auf die Kurzkür verzichtet und die Sportlerinnen zeigten nur ihre Kürprogramme.
Mit der Startnummer 21 ging Nevia in der letzten Startergruppe ins Rennen. Leider gelangen nicht alle Elemente wie gewohnt, so musste sie leider einen Sturz in der Pirouettenkombination hinnehmen, was gleichzeitig zu Punktabzug führte. Am Ende belegte sie Platz 12 in diesem starken Wettbewerb. Ein Ergebnis, mit dem sie durchaus zufrieden sein darf.

Nevia blickt auf eine tolle Saison 2022 zurück, deren Höhepunkt nun der erste internationale Start war. Der RSV ist stolz auf seine Sportlerin und dankt ihr für ihren Einsatz und wünscht ihr auch für die neue Saison viel Glück und Erfolg !!


Jetzt heißt es Daumen drücken!!!

Nevia Chimonas ist momentan auf dem Interland-Cup in Gujan-Mestras / Frankreich und gehört dort zum deutschen Team. Für ihren ersten internationalen Auftritt wünschen wir ihr alles Gute!

Nach dem heutigen Training geht es Samstag relativ früh an den Start. Bereits um 08:00 Uhr morgens startet der Wettbewerb der Cadetten Ladies. Aber das Losglück war auf Nevias Seite. Sie startet erst in der letzten Einlaufgruppe mit der Startnummer 21 im Feld der 23 Teilnehmerinnen. Neben Deutschland sind in dieser Gruppe auch Sportlerinnen aus Spanien, Andorra, Slowenien, Dänemark, Schweiz, England und natürlich dem Gastgeberland Frankreich. Toi toi toi Nevia!


Jugendlehrgang des HRIV

Auch der RSV hatte 5 Teilnehmer zum Jugend-Lehrgang des HRIV gemeldet und ebenso 5 Trainerhelfer, die dort ihre Ausbildung zum Trainer C Breitensport absolvieren .

Abschluss am Samstag war eine Roller Disco, zu der sich noch weitere Isenburger Rollsportler/innen angemeldet hatten.


1. Deutscher Breitensport-Pokal 2022 in Ober-Ramstadt 
Ein erfolgreiches Wochenende geht zu Ende. 3 Sportlerinnen des RSV vertraten die hessischen Farben beim Deutschen Breitensport-Pokal, der zum ersten Mal ausgetragen wurde. Ausrichter war die TGS Ober-Ramstadt, was für die Hessen einen kleinen Heimvorteil bedeutete.

Noch vor der offiziellen Eröffnungsfeier durften die Freiläufer der Gruppe 2 an den Start. Nika Löffler ging mit Startnummer 3 ins Rennen. Leider zeigte sie ihr Programm nicht ganz so fehlerfrei wie im Einlaufen. Die Nervosität war doch etwas zu viel bei ihrem Debut auf nationaler Ebene. Am Ende belegte sie Platz 11 von 18 Starterinnen, was immer noch ein beachtliches Ergebnis für die 9-jährige ist. In der gleichen Altersklasse durfte Anni Siebenborn in der letzten Einlaufgruppe ihre Kür präsentieren. Gewohnt flott und nochmal besser als vor 2 Wochen in Dresden, erhielt sie gute Noten und landete auf Rang 7. Hier kam die Erfahrung von Dresden voll zum Zuge, war sie doch lange nicht so nervös wie dort.

Am Abschlusstag ging Malena Berger in der Gruppe 3a der Freiläufer an den Start. Sehr sicher und souverän absolvierte sie ihr Programm und es gelang ihr fehlerfrei durch die Kür zu kommen. Hohe Noten und verdientermaßen die Silbermedaille waren der Lohn für das junge Talent des RSV.

Der Ausrichter hatte eine tolle Eröffnungsfeier organisiert mit Einmarsch der teilnehmenden Bundesländer, was für unsere 3 Aktiven ein bleibendes Erlebnis war. Das Team Hessen stellte wieder einmal die größte Teilnehmerzahl und sorgte für gute Stimmung, indem man sich gegenseitig mit Beifall und Glückwünschen unterstützte.


Süddeutscher Breitensport- und Nachwuchs-Pokal 2022 29.09.-03.10. in Dresden

Eine weite Reise durfte am vergangenen Wochenende Anni Siebenborn antreten. Der Hessische Rollsport- und Inline Verband hatte sie zum 1. süddeutschen Breitensport- und Nachwuchs-Pokal nominiert, der in Dresden ausgetragen wurde.

Zusammen mit drei Starterinnen vom befreundeten Verein TGS Vorwärts Frankfurt, die vom gleichen Trainer betreut wurden, begann es am Freitag Vormittag auf der Freibahn mit einem Vorbereitungstraining. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es am Nachmittag dann in die Austragungshalle, um dort den Boden zu testen. Freitag früh war es dann soweit: mit Startnummer 12 von 13 Starterinnen in der Klasse Freiläufer 2 ging Anni an den Start und zeigte eine flotte Kür mit sauberen Sprüngen und für den Boden etwas zu langsame Pirouetten. Trotzdem erhielt sie hohe Noten und durfte sich am Ende über einen guten 6. Platz freuen.

Aufregend waren die Tage in Dresden aber auch durch die Eröffnungsfeier, das gemeinsame Team Hessen, neue Freundschaften, die geschlossen wurden und natürlich die tolle Stadt Dresden, deren Sehenswürdigkeiten auch besichtigt wurden. Wir gratulieren Anni ganz herzlich zu ihrem tollen Erfolg !

Glückwunsch zu den Nominierungen – wir sind stolz auf Euch

Südd3 (1) Südd2 Südd1 (1)

Hess. Nachwuchs- und Show-Wettbewerb 2022 im LLZ Darmstadt

Zum Höhepunkt der Breitensportler im HRIV, dem hessischen Nachwuchs- und Show-Wettbewerb, ging es an Ende September nach Darmstadt. 14 -1 Sportlerinnen (Anni musste mit Erkältung leider zuhause bleiben) vertraten erfolgreich die Farben des RSV.

Im Vorfeld gab es leider einige Probleme. So hatten sich die Trainer/in am vergangenen Wochenende mit Corona angesteckt und konnten in der letzten Woche kein Training geben. Zum Glück konnte aber unsere Michelle Wittig kurzfristig einspringen und nicht nur das Training, sondern auch die Betreuung am Wochenende übernehmen – vielen Dank für deinen tollen Einsatz Michelle!

Aber nun zu den sportlichen Höhepunkten: den Anfang machten am Samstag die Minis. Alle drei lieferten gute und flotte Programme ab. Platz 3 für Lea Rapp, dicht gefolgt von Lina Löffler auf Platz 4 und Faina Hopp auf Rang 5 waren wieder einmal ein toller Erfolg für dieses junge Team.

Soha Hosseini zeigte bei den Anfängern 2 endlich was sie kann. Mit persönlicher Bestleistung in diesem Jahr belegte sie Platz 5 von 11 Starterinnen und sicherte sich damit den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse im nächsten Jahr.

Fast schon wie gewohnt lief es für Paula Andretzki, obwohl man das so nicht sagen darf. Paula läuft erst seit einem Jahr bei uns und zum ersten Mal in diesem Jahr an Wettbewerben. Umso erstaunlicher, dass die jedesmal mit einer Medaille nach Hause fahren durfte. Diesmal war es wieder Silber – herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Saison!

Bei den Freiläufern Gr.2 belegten Nika Löffler Platz 4 und Saya Tokuhisa Platz 8. Beide zeigten schwungvolle Küren mit einigen kleinen Patzern.

Lena Krüger holte sich bei den Figurenläufern Gr.3a die Bronzemedaille. Aleksandra Wysocka und Marie Grebenar kamen auf die Plätze 6 und 7.

Am Sonntag war Katharina Wayand unsere erste Starterin des Tages bei den Anfängern Gr.3a. Auch für Katharina ist es die erste Wettkampfsaison in diesem Jahr und mit Platz 5 und dem Aufstieg in die Freiläuferklasse konnte sie sehr zufrieden sein !

Malena Berger (Freiläufer Gr.3a) zeigte sich deutlich nervös in ihrem Programm. Nicht alles wollte ihr so gut gelingen wie am vergangenen Wochenende. Trotzdem konnte sie auf Platz 5 von 11 Starterinnen landen – Glückwunsch!

Zum Abschluss duften die Kunstläufer ihre Küren präsentieren. Diana Hopp zeigte sich wesentlich verbessert gegenüber der Vorwoche und ihr Programm bekam gute Noten. Am Ende belegte sie Platz 8 und hat somit knapp den Aufstieg in die nächste Gruppe verpasst. Trotzdem darf sie mit ihrer gezeigten Leistung sehr zufrieden sein.

Wir gratulieren allen Sportlerinnen zu ihrem guten Abscheiden! Jetzt geht’s an die Arbeit für das nächste Jahr. Bleibt weiter so fleißig und arbeitet gut über den Winter, damit ihr im Jahr 2023 auch so tolle Erfolge für den RSV feiern könnt!!

Aber nicht für alle ist die Saison zu Ende! Unsere Sportler waren so gut, dass einige von Ihnen noch für nationale, ja sogar internationale Wettbewerbe nominiert wurden. Den Anfang macht Anni Siebenborn beim Süddeutschen Breitensport- und Nachwuchs-Pokal vom 30.9.-3.10. in Dresden. Zwei Wochen später geht es für Malena Berger, Nika Löffler und Anni Siebenborn zum Deutschen Nachwuchs-Pokal, der dieses Jahr in Ober-Ramstadt ausgetragen wird. Und Anfang November darf Nevia Chimonas erstmals beim internationalen Interland-Cup in Gujan Mestras (Frankreich) die Deutschen Farben vertreten!

Glückwunsch zu den Nominierungen – wir sind stolz auf Euch!

Hess nac2 Hess Nac Hes Nac 3 Hess Nac1

Baletttraining bei Sandra Gardenier

Unsere LäuferInnen sind nicht nur auf Rollschuhen aktiv, auch beim Balletttraining wird fleißig für eine gute Haltung geübt. Hier seht Ihr ein paar Eindrücke des heutigen Balletttrainings bei Sandra Gardenier (https://www.capriol-tanzatelier.de/aktuelles/)


Odenwald-Pokal in Ober-Ramstadt

1 Woche vor der hessischen Meisterschaft ging es für unsere Aktiven nach Ober-Ramstadt zur Generalprobe beim 5. Odenwald-Pokal. Am ersten Tag durften 10 Sportlerinnen aus unserem Team an den Start gehen. Den Auftakt machte Katharina Wayand, die nach ihrer Verletzung im Frühjahr zum ersten Mal in 2022 eine Meisterschaft bestritt. Sehr konzentriert und ordentlich zeigte sie ihre Kür in der Gruppe Anfänger 3a und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Ein toller Einstieg! In der Klasse Figurenläufer 3b waren die RSV‘ler sehr nervös und konnten leider nicht ihre gewohnte Leistung abrufen. Lena Krüger wurde 4., Marie Grebenar 6. gefolgt von Aleksandra Wysocka auf Rang 7.  Gespannt war man auf das Abschneiden der jüngsten in der Gruppe Minis 2. Die Isenburger zeigten sich deutlich verbessert gegenüber dem Frühjahr und der Abstand zum führenden Zwillingspaar aus Frankfurt wurde kleiner. Bronze für Lina Löffler, Lea Rapp auf Platz 4 und Faina Hopp auf 5 von insgesamt 9 Teilnehmern war ein toller Erfolg! Pascale Oster konnte mit einer guten Kür die Bronzemedaille im Wettbewerb Cup gewinnen, Vereinskameradin Melina Kuntzsch knapp dahinter auf Rang 5. Beide zeigten gute Küren mit wenigen Patzern. Bei den Schülern A hatten wir Nevia Chimonas am Start. Wieder zeigte sie keine fehlerfreie Kurzkür und war selbst gar nicht zufrieden, obwohl sie damit im Zwischenklassement die Führung übernahm. Jedoch meisterte sie souverän ihre lange Kür und zeigte sich gewohnt stark. Zurecht erhielt sie die höchsten Noten des Tages -höher als die Meisterklasse- und blieb unangefochten auf Rang 1.

Am Sonntag gingen 4 Starterinnen vom RSV in der Gruppe Freiläufer 2 an den Start. In einem starken Feld konnte Anni Siebenborn mit einer sehr schwungvollen und sicheren Kür den 3. Platz erringen. Auch Nika Löffler zeigte eine gute Kür und landete auf Rang 5. Mit persönlicher Bestleistung konnte Saya Tokuhisa glänzen, am Ende reichte es zwar nur zu Platz 9 – trotzdem darf sie sehr zufrieden sein! Mayla Cokoja landete auf Platz 13. Unsere beiden Anfänger in Gruppe 1 sammelten diesmal viel Wettkampferfahrung. Leider unterliefen ihnen ein paar Fehler, für die sie Abzug bekamen und so musste Soha Hosseini mit Platz 11 und Nia Cokoja mit Platz 13 Vorlieb nehmen. Paula Andretzki zeigte sich wieder einmal in Top-Form: Sie gewann Silber bei den Anfängern 3a. Noch besser erging es Malena Berger. Mit einer fehlerfreien Kür bei den Freiläufern 3a holte sie sich die Goldmedaille mit großem Abstand! Diana Hopp ging erstmals bei den Kunstläufern an den Start. Platz 13 von 18 Starterinnen, man merkte doch, dass die anderen zum Teil schon 1-2 Jahre in dieser Gruppe starten.

Wir gratulieren unseren Sportler zu ihren Leistungen und Platzierungen!

Odenwald3 Odenwald2 odenwald1

Ob Regen oder Sonnenschein, Training muss sein . Alle packen zusammen an: TEAMWORK 

Regentag 3 Regentag 2 Regentag 1

Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf 2022 in Eppingen

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften des RKB Solidarität im Rollkunstlaufen und Formationslaufen fanden vom 05. bis 09. September in Eppingen statt. Circa 140 Sportlerinnen und Sportler aus 18 Vereinen und 5 Landesverbänden gingen an den drei Wettkampftagen in den verschiedenen Wettbewerben an den Start. Die Sportlerinnen des Landesverbandes Hessen waren mit 14 Sportlern vertreten und konnten insgesamt 4 Medaillen holen.

Nevia Chimonas vom RSV Neu-Isenburg belegte in der höhsten Klasse, der Meisterklasse-Elite einen guten 3. Platz. Zusammen mit Ihrer 2er Lauf Partnerin Melina Kuntzsch gewann Sie Platz 2 in der Juniorenklasse. Im Wettbewerb der Nachwuchsklasse Kür gewann Melina vor Ihrer Vereinskollegin Pascale Oster aus Neu-Isenburg. Nach längerer Sportpause belegte ebenfalls aus Neu-Isenburg Vivian Hess den 10. Platz von insgesamt 15 Starterinnen im Sonderwettbewerb der Fortgeschrittenenklasse 2.

Weitere Plätze: Anh Thu Vu vom der SKG Gräfenhausen belegte in der Fortgeschrittenenkklasse 2 den 14. Platz. Ria Caspers aus Gustavsburg wurde im Wettbewerb Kür Nachwuchsklasse B 6. und Sophie Strätner aus Gräfenhausen wurde in dieser Klasse 11. Liv Villemos vom RRSV Groß-Zimmern belegte bei den Damen Kür Meisterklasse den 11. Platz.

Der Landesverband Hessen war nicht nur mit seinen erfolgreichen Sportlerinnen in der Rollsporthalle in Eppingen, sondern auch mit 4 Wertungsrichtern. Landesrollsportleiterin Kerstin Unger, stellv. Landesrollsportleiter Steffen Eyrich, Caroline Jung und Sarah Nitschke bewerteten alle 3 Tage das gezeigte der Sportlerinnen und Sportler. Im Rechenbüro, sorgte Ivonne Huxhorn für einen reibungslosen und korrekten Ablauf der Meisterschaft.

Eppingen6 Eppingen5 Eppingen4 Eppingen3 eppingen2

RSV Sommercamp

Am letzten Ferienwochenende fand unser Sommercamp statt! Knapp 30 TeilnehmerInnen haben intensives Training bei insgesamt 5 TrainerInnen genossen.

Es wurde fleißig trainiert: Pirouetten, Schritte und Sprünge – aber nicht nur auf Rollschuhen! Auch Trockentraining und Teambuilding-Aktivitäten durften nicht fehlen.

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen, TrainerInnen sowie den fleißigen Mamas für ihre tatkräftige Unterstützung!

306080915 547953130538938 7176936694522662634 n 306278294 547953117205606 8552744676842664846 n 306257780 547953123872272 3101002702965291574 n 306164998 547953120538939 1959402069355003670 n 306082897 547953133872271 1868456801030999200 n 305953692 547953127205605 6676008266618331537 n

RSV im Urlaub – Fotochallenge

Während der Sommerferien haben wir eine Fotochallenge gestartet und haben unsere Mitglieder nach den ihren schönsten Urlaubsfotos im RSV Outfit gefragt. Das Ergebnis ist toll, denn uns haben wunderbare Fotos von nah und fern erreicht!

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben – wir haben uns sehr darüber gefreut

305045935 542020191132232 6987814228795596334 n 300949851 533133228687595 1783432560981627371 n 300976489 534890001845251 5514405197011903397 n 301305488 535302031804048 1142224392109579961 n 303087262 541538511180400 6700210060723441109 n 303214887 541476774519907 2769539371962928893 n 300091242 530099902324261 4519943824206843336 n 298161586 522777196389865 125863218182383510 n

Deutsche Meisterschaft Kür 2022 in Heilbronn

Mit einer tollen Kür, trotz der sehr heißen Temperaturen, zeigte Nevia Chimonas, dass sie zurecht ins A-Finale gekommen war.

Am Ende konnte sie sogar noch einen Platz aufholen und belegte Rang 6, direkt hinter den 5 Kaderathleten des DRIV.
Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis!

Aber nicht nur den Sportlern, auch den Wertungsrichter machten die Temperaturen zu schaffen. Für den RSV mit dabei war Yannick Neumann, für den es der zweite Einsatz an einer DM war!


Landesmeisterschaft in Groß-Zimmern

An der heutigen Landesmeisterschaft in Groß-Zimmer konnte sich Sana Hosseini den Titel „Vize-Hessenmeisterin“ im Wettbewerb Anfänger 1 sichern, Aurora Chiara Greco belegte den 3. Platz.

Im Wettbewerb Anfänger 2 konnten sich die Neu-Isenburger Läuferinnen nur Platz 5, Melda Canli, Platz 7, Anne Kim und Platz 8, Lea Trefz sichern.

Im Wettbewerb Zweierlauf Anfänger gingen gleich 4 Pärchen an den Start. Hier konnten sich Anne Kim und Aurora Chiara Greco den Titel „Hessenmeister“ im Zweierlauf sichern. Auf einem tollen 2. Platz landeten Nika Löffler und Saya Tokuhisu.

Gioia Lamanna und Tringa Shoshi konnten sich den 5. Platz sichern. Emma und Helene Esdar wurden 6.

Alles in allem ein erfolgreicher erster Tag der Landesmeisterschaft 2022.


Süddeutsche Meisterschaft 2022 in Bayreuth

Unsere Läuferin Nevia ging als einzige Teilnehmerin des RSV bei den diesjährigen süddeutschen Meisterschaften an den Start, für die sie sich bei der Hessischen Landesmeisterschaft für den Kürwettbewerb der Schüler A qualifizierte.

Nevia ließ nur 2 Sportlerinnen der 22 Starter an sich vorbeiziehen und gewann überglücklich die Bronzemedaille Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis, liebe Nevia!

Eine Pause ist aber nicht in Sicht, denn schon am nächsten Wochenende finden die Hess. Landesmeisterschaften der Soli in Groß-Zimmern statt und Anfang August startet sie dann bei den Deutschen Meisterschaften des DRIV in Heilbronn.


9 Medaillen beim Anfänger-Wettbewerb 2022

Bei herrlichstem Wetter fand am heutigen Sonntag der Anfänger-Wettbewerb des RKB Hessen in Neu-Isenburg statt. Zahlreiche Teilnehmer aus den hessischen Vereinen sowie aus Mainz nahmen daran teil.
Mit einem wahren Medailllenregen konnten die RSV’ler dabei beweisen, dass sie auch in Corona-Zeiten gut trainiert hatten. 4x Gold, 3x Silber, 2x Bronze sowie weitere gute Platzierungen unter der ersten Hälfte war die Ausbeute für die Neu-Isenburger Rollsportler.

Wir gratulieren allen Sportlerinnen zu Ihren Platzierungen und Leistungen und hoffen, dass sie in 14 Tagen bei der Hessischen Landesmeisterschaft ebenfalls gute Leistungen zeigen werden.
Steffen Eyrich vom RKB Hessen bedankte sich beim ausrichtenden RSV Neu-Isenburg für den Einsatz. Vom Vorstand waren hier vor allem die Sportleitung  Jennifer Greco sowie die Vizepräsidentin Jeanette Krause-Siebenborn im Dauereinsatz.
Wir möchten uns bei allen Eltern und Helfer:Innen bedanken, die durch ihren Einsatz oder Kuchen- bzw. Salatspende oder den Dienst an der Verkaufstheke dazu beigetragen haben, dass dieser Wettbewerb ein voller Erfolg wurde und die Gäste sich bei uns sehr wohl gefühlt haben. Danke!


Hessische Meisterschaft (Tanz) des HRIV

Wir gratulieren unseren Läuferinnen zu der tollen Leistung Herzlichen Glückwunsch!


RSV Sommergala – das war wunderbar!

Bei herrlichem Wetter fand gestern unsere erste Sommergala auf der Rollschuhbahn im Sportpark statt! Nach einem bunten Programm an tollen Darbietungen aller Trainingsgruppen und einem Überraschungs-Trainertanz haben wir den Abend bei einer Rollerdisco ausklingen lassen Vielen Dank an alle Gäste, TeilnehmerInnen, HelferInnen für den zauberhaften Abend! Die tollen Bilder davon sind von Yosuke Tokuhisa ⭐️

gala1 gala9 gala8 gala7 gala6 gala5 gala4 Gala3 Gala2

RSV Sommergala am 22.06.2022 um 20:00 Uhr
@ Außenbahn im Sportpark


Kürpokalwochenende in Neu-Isenburg

Wir sind super happy, dass wir am Wochenende endlich wieder einen Kürpokal mit anderen Vereinen durchführen konnten! Es gingen viele Läuferinnen an den Start, im Einzel-, Zweier- und Viererlauf und alle Teilnehmerinnen können sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen, HelferInnen, ZuschauerInnen, ParteivertreterInnen und Vereine, die mit dabei waren!

n3 n2 n1

Es rollt wieder – Vereinsmeisterschaft des RSV Neu-Isenburg

Am letzten Aprilwochenende hat unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft mit vielen Läuferinnen stattgefunden! Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der Teilnehmerinnen. Dies war ein gelungener Start in die Meisterschaftssaison!

W1 W2 W3 W4

Erfolgreiches Ostercamp geht zu Ende!
Am Wochenende wurde fleißig trainiert. Über 40 Kinder nutzen das Angebot des Vereins, am Oster-Camp teilzunehmen und sogar die Jüngsten waren mit von der Partie!

Unter der Anleitung der 6 Trainer gab es nicht nur Pflicht- und Kürtraining, sondern auch Laufschule, Athletik, Tanz und ‚Longen‘-Training. Endlich wieder durften nach der langen Corona-Zeit alle gemeinsam auf die Bahn. Samstags wurde gegrillt, sonntags kochten Eltern Nudeln mit Tomatensoße. Am Ende sah man nur begeisterte Gesichter – auch die Trainer waren zufrieden. Der letzte Schliff wurde somit für die anstehenden Meisterschaften gegeben und alle freuen sich auf den kommenden Samstag, an dem unsere Vereinsmeisterschaft ansteht und die Sportler*innen endlich wieder ihr Können vor Publikum zeigen dürfen

WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.44 (1) WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.45 (2) WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.45 (1) WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.45 WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.44 WhatsApp Image 2022-04-24 at 16.56.45 (3)

Nachruf 

Wir trauern um unsere ehemalige Trainerin Brigitte „Gitti“ Striefler-Knöll, die am 17.04.2022 im Kreise ihrer Familie verstorben ist.

Gitti kam als Trainerin vom Hanauer Rollsportverein (1. HREC) zu uns. Sie hat sehr viele Jahre unsere RollsportlerInnen auf hohem Niveau trainiert und achtete stets auf läuferische Qualität in der Kür und Konzentration bei der Pflicht. Mit sehr vielen LäuferInnen waren sie erfolgreich auf Meisterschaften unterwegs. Ebenso trainierte Gitti auch die Formation “Skate Unlimited”, hielt sie zusammen und machte sie wettkampffähig, sodass sie auf Meisterschaften erfolgreich bestehen konnte. Viele tolle Schaulaufen wurden von Gitti einstudiert und wenn Hilfe nötig war, holte sie auch LäuferInnen der Hanauer Formation hinzu. Gitti trug wesentlich dazu bei, dass unsere Schaulaufmusicals zu einer festen Größe in Neu-Isenburg wurden.

Gitti war mit Leib und Seele Rollschuhtrainerin und hat vielen Kindern die Begeisterung für diesen tollen Sport weitergeben können – dafür wird sie uns immer in dankbarer Erinnerung bleiben!

Die Beerdigung findet am 28.04.2022 um 13:00 Uhr auf dem Friedhof in Kesselstadt statt. Wer teilnehmen möchte, ist eingeladen. Auf Trauerkleidung darf hierbei verzichtet werden. Es ist eine anschließende Trauerfeier im Vereinsheim Hanau geplant.

Unser Mitgefühl und herzliches Beileid geht an ihre Familie.

Das Präsidium
RSV Solidarität e.V. Neu-Isenburg


Frühjahrsputz & Sammelaktion für die Ukraine

Am 13. März fand unser Frühjahrsputz, bei dem wir unser Außengelände für die anstehende Saison auf Vordermann gebracht haben, sowie ein Rollschuh Flohmarkt bei strahlendem Sonnenschein statt ☀️ Danke an alle fleißigen Helfer, die bis in die Mittagsstunden mit angepackt haben!

Ausserdem möchten wir uns an dieser Stelle für die Sachspenden sowie die finanzielle Unterstützung für die Ukraine bedanken!

RSV6 RSV5 RSV4 RSV3 RSV2 rsv1

Faschingstraining – ein dreifaches Iseborsch Helau!

Am vergangenen Wochenende haben sich unsere LäuferInnen und TrainerInnen in Schale geworfen und in tollen Kostümen Fasching gefeiert: von Mars-Riegeln, Marienkäfern bis hin zu Superwoman!

B07770D5-705D-4609-BA53-48F6CA617414 DE3CD8AB-52F3-4BFB-9B31-3B6BE035F821 F5BB24D8-9F38-4322-936A-99A518B8E78A E34D5F39-09E7-42AE-974A-6E66AAD54184 5353355B-716F-4887-8783-C332A7B324FC 7632FF95-5380-4CF2-B3CF-B0B38151F2D4

Herbstputz auf der Freibahn! 

Am Sonntag kamen viele Helferinnen und Helfer zusammen, um unsere Freibahn von Blättern zu befreien und das Gelände für die Winterzeit zu rüsten.

Wir bedanken uns bei den kleinen und großen Helfern, die am Wochenende mit angepackt haben, für ihre tolle Unterstützung!

 

2ffc5ca0-5e0d-4ea3-b419-962962d3145b bdfac049-14e3-4692-bff5-c363afd45ad3 7904402a-0155-4e44-aa14-7638089784fb 4783cb6b-3468-4f59-af58-60824fd93c51 629a4dce-0c76-4815-83b0-f29f01f7fefa 627ea355-cab4-43dd-a347-9af111e5f5fa 52c366d1-836a-487e-aae5-2edc186a65fa 5a340ee0-fba9-43df-b1fb-f916e6ced541

Süddeutsche Meisterschaften 2021 in Heilbronn 

Nevia Chimonas beendet Saison 2021 mit persönlicher Bestleistung!

Bei den Süddeutschen Meisterschaften, die vom 30. September bis 3. Oktober 2021 in Heilbronn stattfanden, zeigte sich Nevia in guter Form. Bereits im Zwischenklassement nach der Kurzkür belegte sie mit guter Leistung Platz 8. Mit 36,31 erzielte sie in der langen Kür ihre beste Punktzahl in dieser Saison und konnte am Ende im Wettbewerb der Schüler A noch 2 Plätze gut machen. Sie belegte mit dieser Saison-Bestleistung den tollen 6. Platz von 20 Teilnehmern. Auch Trainer Uwe Neumann zeigte sich sehr zufrieden.

Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis und wünschen Nevia für die kommende Saison viel Erfolg!

 


Hessischer Nachwuchs- und Show-Wettbewerb 2021

Gold, Silber und Bronze für Isenburger Rollkunstläufer!

Am 25. & 26.09.2021 startete ein kleiner Trupp des RSV beim diesjährigen Hessischen Nachwuchs- und Show-Wettbewerb im LLZ Darmstadt. Alle Sportler konnten sich unter der ersten Hälfte platzieren und sicherten sich somit den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse im nächsten Jahr.

Mit dieser Meisterschaft ist die 2. Corona-Saison zu Ende gegangen. Nur wenige Meisterschaften waren dieses Jahr möglich. Wir hoffen, dass 2022 wieder eine normale Wettkampfsaison bevorsteht!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Aktiven für ihren Einsatz und Fleiß bedanken. Ihr habt trotz Corona ordentlich trainiert und Euch gut verbessert.

Weiter so!

6 5 4 3 2 1

 


Bundesmeisterschaft vom 11.-12. September 2021 in Nattheim

Am 11. und 12. November fand in Nattheim die Bundesmeisterschaft statt. Als einzige Läuferin aus Neu-Isenburg in diesem Jahr startete Nevia in der  Junioren Klasse Kür. Bundeswertungsrichter für den Landesverband Hessen waren aus Neu-Isenburg Sarah Nitschke und Steffen Eyrich.

Als Dritte in ihrer Gruppe zeigte Nevia eine nahezu fehlerfreie Kür. Bis zum Ende des Wettbewerbs, in dem insgesamt 12 Läuferinnen an den Start gingen, konnte sich Nevia – mit knapp 30 Punkten Abstand zum 3. Platz – die Silbermedaille sichern!

Wir gratulieren Nevia herzlich zu dieser tollen Leistung!

Deutsche Meisterschaften in Nattheim


Trainingscamp am 28. und 29. August 2021

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir in den Sommerferien, am 28. und 29. August, erneut unser Trainingscamp durchgeführt. Von 09:00 – 16:00 Uhr wurde fleißig trainiert und gebastelt. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Camp!

24b5b59d-5f96-4f2f-9671-4ee14046f428
« 1 von 7 »

Unser Schaulaufen …

Heute und morgen hätten wir eigentlich unser Schaulaufen Nimmerland 2020 aufgeführt. An diesen Tagen sind wir alle etwas bedrückt, dass das Schaulaufen zum ersten Mal seit über 25 Jahren ausfallen muss. Aber das Schöne ist, dass wir uns ja an das Schaulaufen vom letzten Jahr erinnern können (sowie an vorangegangene), uns erfreuen können, wie schön es war, und daraus Kraft und viel Vorfreude auf Nimmerland 2021 schöpfen können. Diese Erinnerung teilen wir heute mit euch. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, so genannte Nimmerland-Geistertickets zu erwerben und damit nicht nur uns zu unterstützen, sondern auch die Chance 1 von 10 Nimmerland-Tickets für 2021 zu gewinnen! Vielen Dank für Eure immerwährende Unterstützung und wir wünschen ein schönes erstes Adventswochenende. Euer RSV Neu-Isenburg ✨